Lindsey Kelk: Always the Bridesmaid

Semesterferien: Zeit zu Reisen, Zeit zu lesen

In den Semesterferien bin ich immer ziemlich viel (zumindest im Vergleich zu sonst) mit der Bahn unterwegs. Das heißt oft auch: eine Menge Zeit an Bahnhöfen, die es gilt zu überbrücken und die verbringe ich zu einem Großteil in Buchläden. Bei einer dieser Gelegenheiten kaufte ich ‚Always the Bridesmaid‘ von Lindsey Kelk.

Lindsey Kelk ist eine meiner liebsten Autorinnen wenn es um entspannende Literatur geht. Mir gefällt einfach die Art, wie sie schreibt und dass sie es immer schafft mich zum Lachen zu bringen. Wie üblich in dieser Art Bücher geraten auch hier die Hauptcharaktere in die absurdesten Situationen und wie immer erkennt sie den Richtigen zunächst nicht, auch wenn er ihr direkt vor der Nase herum tanzt.

Unbenannt

When it comes to „chick-lit“, Lindsay Kelk is one of my favourite authors. She always makes my love and her books are great, easy reads. ‚Always the Bridesmaid‘ is my newest addition of her books. It tells the story of Maddie, whose one friend is getting married, while the other is getting a divorce at the same time as she is trying to make something of her career. And of course there are two men fighting for her and she has a decision to make in the quest for Mr. Right. Not the most surprising read, but certainly entertaining.

Doch zum Buch:
Eine Freundin, die sich gerade verlobt hat und eine andere die sich gerade scheiden lässt, hinzu kommen für Maddie noch die Chance die Karriereleiter nach oben zu steigen und die Entscheidung zwischen zwei Männern.

Sichern kein Buch, dass einen in irgendeiner Weise storytechnisch überrascht, aber definitiv ein kurzweiliger Zeitvertreib.

Alles Liebe, C

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!