DIY Trinkschokolade als Geschenk

Hallo,

heute gibt es ein kleines Rezept für Trinkschokolade. Ich bekam das DIY – Trinkschokoladen-Set zu Weihnachten und weiß daher, dass es eine super Idee ist. Durch den bereits „mitgelieferten“ und individuell zusammengestellten Inhalt kann ich mir an kalten Abenden, wie gestern mit dem Schnee, Wind und sehr un-frühlingshaften Wetter, eine sehr leckere Trinkschokolade zaubern und den Abend im Lesesessel genießen.

Mit dem Geschenk-Set zogen bei mir nicht nur leckere Trinkschokolade, sondern auch noch süße Gläser und ein Shaker ein, die ich im Sommer bestimmt für andere Getränke nutzen werde.

Shaker und Henkelgläser mit Trinkschokokade
Trinkschokolade als Geschenk im Set

Zutaten und Zubereitung der Trinkschokolade

Als Zutaten wurden verwendet (so wie es mir vom Trinkschokoladen-Schaffer gesagt wurde):

Shaker mit Henkelgläsern
Shaker mit Gläsern
  • Ovamaltine
  • echtes Kakaopulver
  • eine kleine Prise Zimt
  • Puderzucker
  • 2 Tafeln geraspelte dunkle Schokolade
  • Weiße Schokolade in Dropsform

Diese Zutaten füllen den 1 Liter fassenden Shaker. Die Schichten müssen vor der Verwendung sehr gut vermischt werden. Ansonsten besteht das Getränk nur aus den obersten Schichten.

In meinem Shaker waren die weißen Schokodrops ganz oben und wollten sich nur nach langem Schütteln nach unten bewegen – aber am Ende hat auch das funktioniert.

Die Arbeitsschritte zur Zubereitung der Trinkschokolade sind ganz einfach:

  1. alle Zutaten gut, gut, gut schütteln
  2. Milch erhitzen und Zutatengemisch langsam unter Rühren hinzugeben – bis die Drops geschmolzen sind
  3. einmal kurz aufkochen lassen
  4. in Gläser füllen
  5. und nach genug Abkühlzeit heiß, lauwarm oder kühl genießen!

Natürlich kann dieses Rezept beliebig angepasst werden, deshalb wurden auch keine genauen Zutatenmengen aufgelistet – andere Schokoladenarten oder mehr/weniger Zucker – ganz nach Geschmack. Die weißen Schokoladendrops haben dem Ganzen eine sehr cremige, nach dem Abkühlen fast puddingartige Konsistenz gegeben. Die Mischung ist sehr schokoladig, sehr süß und auch noch sehr ergiebig. Durch die erhitzte Menge Milch kann die Trinkschokolade auch so dünn oder geschmacksintensiv zubereitet werden, wie man grade möchte.

vier Gläser mit heißer Schokolade
fertige, selbst gekochte Trinkschokolade

Ein Shaker für den Sommer

Das eigentliche Set bestand aus dem Shaker (mit Milliliterangaben) und 4 Henkelgläsern von Xenos. Da der Shaker ein herausnehmbares Sieb im Deckel hat, kann ich diesen auch wirklich als Cocktail-Shaker nutzen! Oder für kalten Pfefferminztee mit echten Minzeblättern oder Eistee ohne Eiswürfel im Trinkglas zu haben oder… Aber dafür muss das Wetter erst mal besser werden. Bis dahin trinke ich noch ein kleines Glas heiße Schokolade.

Viele Grüße,

Tea

 

Mehr DIY-Ideen und Rezepte >>

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!