Miyajima

Hallo ihr Lieben,

kaum aus Japan zurück war ich erstmal Reisen (Freunde  und Familie besuchen), unglaublich faul, zwischenzeitlich krank und ohne Kamera – deswegen die Funkstille meinerseits, aber Tea hat euch ja weiterhin mit lesenswerten Beiträgen versorgt. 😉

Über ein paar Dinge aus Japan wollte ich euch noch berichten. Heute geht es mit einem lohnenswerten Reiseziel weiter.

Bei einem Trip nach Hiroshima sollte man auf jeden Fall auch einen Tag für die Insel Miyajima einplanen – oder zumindest einen halben, wenn die Zeit knapp ist. Von Hiroshima aus gibt es eine Fähre direkt nach Miyajima. Etwas günstiger ist es allerdings erst mit der Bahn nach Miyajimaguchi zu fahren und dort mit der Fähre überzusetzen. Mit dem JR PAss ist diese dann sogar kostenlos.

Miyajima (jap. Schreininsel) heißt eigentlich Itsukushima, ist aber gemeinhin unter ersterem bekannt und zeichnet sich durch die zahlreichen Schreine aus. Besonders bekannt ist vor allem der Itsukushima Schrein mit seinem roten Tor, das je nach Wasserstand entweder zu Fuß oder zu Boot erreichbar ist. Auf dem großen Bild ist es gut zu sehen. Rechts daneben seht ihr den Schrein bei Ebbe.

Bekannt ist Miyajima auch für seine vielen Rehe, die auch noch sehr zutraulich sind. Ich habe jede Menge Touristen gesehen, die ein Reh-Selfie gemacht haben. Ich habe mich darauf beschränkt ein paar Bilder von Rehen aus etwas Entfernung zu knipsen. Wen es nicht nach Miyajima verschlägt kann ähnlich entspannte Rehe in Nara, bei Kyoto, erleben.

IMG_1795

Neben Tempeln, Schreinen und Pagoden gibt es Miyajima auch eine sehr süße Einkaufsstraße, die mit ihren zahlreichen Essbuden mit lokalten Spezialitäten und den typischen Touristenfallen irgendwo zwischen Tradition und Moderne wandelt. Man soll auch gut wandern und bergsteigen können, aber das hab ich mir gespart, da ich dafür nicht ausgerüstet war und auch nur einen Tag Zeit hatte. Stattdessen bin ich auch einmal in die Richtung gegangen, in die es kaum Touristen verschlägt und habe das Meer genossen. Ein paar Eindrücke könnt ihr unten sehen.

Kennt ihr Miyajima? Welche anderen Orte in Japan habt ihr besucht?

Alles Liebe, C

 

Mehr Reiseberichte aus Japan >>

 

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!