False Lashes Mascara von alverde

Hallo,

ich habe mich mal an eine neue Wimperntusche gewagt, da meine alte leer war und ich etwas neues ausprobieren wollte. Deshalb zeige ich in diesem Beitrag die „False Lashes“ Mascara von alverde nach inzwischen 2-monatiger Nutzung.

Was die Wimperntusche „False Lashes“ verspricht

False Lashes Wimpersche
False Lashes Wimperntusche

Der Name „False Lashes“ vermittelte mir die Vorstellung von sehr langen, tiefschwarzen gleichmäßigen und dichten Wimpern. Mit 3,75€ für 11ml ist die Mascara von alverde sehr günstig. Trotzdem ist sie Natrue zertifiziert, mit Bio Palmöl und enthält nur einen leicht bedenklichen Inhaltsstoff (Quelle: codecheck).

Der Wimperntusche haftet ein Duft an, der zum Glück nicht sehr stark ist und somit gut erträglich ist (ich habe aber auch keine empfindlichen Augen). Die Farbe ist ein wunderschönes tiefschwarzes Schwarz, das sehr schön einfach an die Wimpern abgegeben wird. Was mich zu der Bürste bringt.

Nahaufnahme Bürste der Wimperntusche
Nahaufnahme Bürste der Wimperntusche

Die Bürste ist laut Produktbeschreibung auf der Webseite von dm „innovativ geformt“. Es handelt sich um eine schmale Bürste mit vielen kleinen Spitzen, die links und rechts länger geformt sind, auf der Vorder- und Rückseite sind die Spitzen dagegen sehr kurz. Die Bürste ist demnach nicht komplett rund sondern an zwei Seiten abgeflacht. Mit den sehr vielen Spitzen lassen sich de Wimpern also sehr gut trennen und färben – ich habe mich daran gewöhnt und finde die Handhabung inzwischen sehr einfach.

Was die Mascara von alverde kann

Ich finde die Wimperntusche schafft es extrem gut, meine Wimpern vom Wimpernkranz an zu trennen und mit Farbe zu „umhüllen“. Dadurch entsteht zwar die Gefahr von Fliegenbeinen, wenn man die Bürste wie ich am Anfang seltsam zieht, aber mit etwas Übung war das kein Problem mehr. Durch die schöne Versorgung der hellen Spitzen mit schwarzer Farbe werden die Wimpern optisch länger – ein sehr schöner Effekt. Dieser Effekt kann übrigens in mehreren Schichten aufgebaut werden – so sieht eine Schicht sehr natürlich aus, die zweite und dritte wirken dann schon auffälliger.

Wimperntusche False Lashes von alverde Naturkosmetik
Laaaange Wimpern Effekt mit einer Schicht – sehr natürlich

Die Wimperntusche schmiert nicht – so schaffe ich es auch Morgens vor der Arbeit ohne Konzentration die Lider von schwarzen Flecken zu verschonen. In den letzten sehr heißen Tagen musste ich zum Glück auch nicht wie ein Panda rumlaufen, da die „False Lashes“ am Platz blieb. Darüber war ich auch sehr froh. Was die Mascara allerdings nicht konnte, war mir mehr Volumen und deutlichen Schwung um die Augen zu zaubern.

Mehrere Schichten Mascara "False Lashes"
Mehrere Schichten Mascara „False Lashes“ mit Kajal und Lidschatten

Vorteile

  • der Effekt der Wimperntusche lässt sich sehr schön aufbauen, von „ganz natürlich“ bis zu auffällig betonten Wimpern
  • die Bürste ist sehr schmal und erlaubt es mir damit ohne zu kleckern auch die kleinen Wimpern zu erreichen (unterer Wimpernkranz uns Augenwinkel)
  • die Mini-Mini-Bürstchen trennen meine Wimpern extrem gut und geben dadurch sehr gut die Farbe an die einzelnen Wimpern ab – dadurch ein schöner optischer Verlängerungseffekt
  • die Verpackung gefällt mir sehr gut, da sie gut in der Hand liegt und elegant geformt ist (ja, ich weiß, das sagt nichts über die Beschaffenheit der Mascara aus, aber sie gefällt mir trotzdem)
False Lashes Mascara von alverde
„False Lashes“ Mascara von alverde passt für den Alltag

Nachteile

  • ich hatte mir etwas anderes unter dem Ergebnis vorgestellt – vermutlich mehr vom Unechte-Wimpern-Effekt, also etwas mehr Volumen und Dichte
  • ich musste mich erst an die Bürste gewöhnen, da sie doch vom Unfang eher schmal ist (aber ein wirklicher Nachteil ist die Umstellung nicht, nur Gewohnheit)

Fazit

Ich finde diese Mascara von alverde Naturkosmetik nach etwas Gewöhnung an die Bürste sehr gut – vorher hatte ich übrigens die „Butterfly Effect“ Mascara von lavera benutzt. Ich finde das Ergebnis von „False Lashes“ für den Alltag und für besondere Anlässe gut, da sich die Wimperntusche in mehreren Schichten gut aufbauen lässt. Preis-Leistungs-Verhältnis und die Inhaltsstoffe sind auf jeden Fall eine Empfehlung wert! Falls Du also nach einer neuen Wimperntusche suchts, die die Wimpern ordentlich trennt und tiefschwarz färbt, wäre diese hier einen Blick wert. Wer nach viel Volumen und Dichte sucht, wird hier allerdings nicht fündig.

Vergleich Butterfly Effect und False Lashes Mascara
Vergleich Butterfly Effect und False Lashes Mascara

Welche Mascara kannst Du empfehlen? Was hältst Du von den schmalen Bürsten bei Wimperntuschen?

Viele Grüße
Tea

 

Mehr Naturkosmetik-Produkte >>

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!