Sculpt & Glow Contour Duo von Lily Lolo

Hallo,
nachdem der Schnee des Tages hier weg geschmolzen ist, setze ich nun zur Review des „Sculpt & Glow Contour Duo“  und des Tapered Contour Pinsels von Lily Lolo an. Warum ich von beiden sehr angetan bin, liest Du hier.

Das „Sculpt and Glow Contour Duo“ mit Highlighter und Bronzer: der ideale Begleiter

Das „Sculpt & Glow Contour Duo“ kommt im dezenten schwarz-weiß Design daher: nur das Logo und der Markenname sind in glänzendem Schwarz auf dem matten schwarzen Deckel zu finden. Auf der weißen Unterseite verrät der Aufkleber den Produktnamen, die Haltbarkeit (12 Monate), das Gewicht (10 Gramm) und das Herstellungsland (UK). Mit dem einfach zu öffnenden Schnapp-Verschluss ist die Kontur-Palette insgesamt recht schmal und auch sehr leicht. Im Innern befindet sich im gesamten Deckel ein Spiegel und die beiden gepressten Puder: der Highlighter und der Bronzer.

Lily Lolo Sculpt & Glow Contour Duo und Pinsel
Lily Lolo Sculpt & Glow Contour Duo und Pinsel

Der Highlighter ist ein schöner, champagnerfarbener Ton mit starkem Schimmer-Effekt. Dabei sehe ich wirklich nur Schimmer und keine Glitzer-Partikel, die sonst immer mal recht groß ausfallen können. Beim Swatch mit dem Finder und auch beim Auftragen mit einem Pinsel ist der Highlighter sehr potent. Der Schimmer kann also richtig auffällig getragen werden. Für den Alltag wäre mir das aber zu viel deshalb gehe ich lieber etwas leichter mit dem Pinsel in das Puder und verteile dann mit leichter Hand für ein natürliches Aussehen.

Der Highlighter bleibt den ganzen Tag lang an den Stellen, wo ich ihn aufgetragen habe: kein Rutschen oder Wegschwimmen – so soll es sein. Der Ton an sich ist etwas kühl – im Sinne von: er geht mehr in Richtung Weiß als Gold im Unterton. Das ist aber bei der Reflexion nicht schlimm, da das Licht sehr schön wiedergegeben wird. Für meine sehr helle Haut passt der Highlighter also sehr gut.

Swatches: Bronzer und Highlighter des Sculpt & Glow Contour Duos
Swatches: Bronzer und Highlighter des Sculpt & Glow Contour Duos, stärker & leichter aufgetragen

Bei dem Bronzer-Puder war ich vor dem Kauf etwas skeptisch, ob er mir stehen würde oder ob ich nur fähig wäre mir einen dicken Bronzer-Balken unter den Wangenknochen zu malen. Meine Anforderungen waren: matt muss das Puder sein, nicht zu dunkle und zum Contourieren muss der Bronzer auch gut zu verblenden sein. Mit meinem losen Bronzer stand ich schon oft genug da und habe mit Foundation versucht alles aufzuhellen. Erstaunlicherweise erfüllt der Bronzer von Lily Lolo meine Erwartungen!

Das Puder ist matt – und ich meine wirklich keine Schimmerpartikel – das ist schon mal super. Die Farbabgabe ist anders als erwartet: nämlich schwach – was in diesem Fall super ist. Ein leichter Swatch mit dem Finger zeigt zwar, dass Farbe abgegeben wurde, aber diese ist schön hell. Ein leichtes, eher warmes Braun mit dem auf dem Gesicht ganz zart aufgetragen werden kann. Auch die Abgabe vom Pinsel ist je nach Intensivität des Auftrags unterschiedlich. Um dicke, dunkle Bronzer Streifen zu erstellen müsste man hier viel aufbauen.

Für mich ist es ideal, da ich bei heller Haut nur recht wenig Farbe benötige, um einen Schatten unter den Wangenknochen zu kreieren. Auch am Haaransatz und den Nasenflügeln lässt sich der Bronzer sehr gut auftragen. Genau wie beim Highlighter ist die Qualität sehr fein, er bleibt wo er hingepinselt wird und übersteht den Arbeitstag. Für Feiern oder Abendveranstaltungen würde ich ihn vermutlich noch einmal verstärken, aber das hängt mit meinem sehr dezenten Tages-Make-Up zusammen.

Dezenter Bronzer und Highlighter als Make Up
Dezenter Bronzer und Highlighter als Make Up mit Juicy Peach Blusher

Zwischenfazit zum Contour Duo

Ich hatte Bedenken dieses Contour Duo zu kaufen, da es nur diese eine Farbvariation gibt – keine hellere oder dunklere Kombination, die an bestimmte Hauttypen angepasst wäre.  Der Preis von rund 19€ war auch nicht wirklich gering, aber ich hatte mit anderen Lily Lolo Produkten (Days of Decadence und Sweet Temptation) schon sehr gute Erfahrungen gemacht und wollte mich dem Contouring wieder annähern. Durch die Inhaltsstoffe (orientiert an codecheck.info außerdem vegan), der praktischen Zusammenstellung in einer Palette und einem Rabattgutschein habe ich mich dann doch dafür entschieden.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Scult & Glow Contour Duo und finde durch die tägliche Anwendung und das schöne Ergebnis den Preis angemessen. Ich habe das Duo in der letzten Zeit täglich genutzt und sehe bisher kaum, dass es weniger Puder wird (weder Highlighter noch Bronzer. Demnach denke ich, dass ich die beiden Farben sehr lange nutzen kann und sich somit rentieren. Zudem sind sie in gepresster Form einfacher zu handhaben als die lose Variante – für mich ein absoluter Vorteil.

Der „Tapered Contour“ Pinsel: handlicher Begleiter

Passend zum Duo habe ich mir den „Tapered Contour“ Pinsel gekauft. Diesen nutze ich ausschließlich für den Bronzer. Für den Highlighter habe ich einen kleineren Pinsel meines bereits vorhandenen (no-name) Sets auserwählt, in dem kein solcher Contouring-Pinsel vorhanden war. Der Kontur-Pinsel hat einen langen weißen Griff mit dezenter Aufschrift und einer schwarzen Hülse aus Metall. Die Pinselhaare sind synthetisch und damit vegan. Die Haare sind fest gebunden (es gab keine losen Haare beim Auswaschen) aber im Ganzen ist der Pinsel sehr weich und biegsam – was ich für Bronzer gut finde.

Tapered Contour PInsel von Lily Lolo
Tapered Contour Pinsel von Lily Lolo

Die spitz zulaufende Form des Contouring Pinsels ermöglicht die Bronzer-Abgabe recht zielgenau und erleichtert das Verblenden. Preislich liegt der Pinsel bei 9,50€ – sicherlich teurer als Drogerie-Pinsel, aber durch einen Rabattgutschein konnte ich den Preis ein wenig verringern. Ich finde den Tapered Contour Pinsel insgesamt sehr anwenderfreundlich: die Haare sind gut in Form und die Länge des Stils ist sehr handlich. Anfangs fand die ich Haare etwas zu weich, finde sie für das Verblenden des Bronzers inzwischen aber ideal.

Mein Fazit zu den Lily Lolo Produkten

Ich bin ja lange ohne Bronzer im Gesicht sehr gut zurecht gekommen und habe nur selten mal Highlighter genutzt. Dabei besitze ich beides schon seit der Umstellung auf Naturkosmetik in loser Form. Als Mini-Ausgaben rollen der „Everyday Bronzer“ (1 Gramm) von Everyday Minerals und der Mineral Shimmer „Stardust“  (0,75 Gramm) von Lily Lolo in der Schublade herum. Und wieso habe ich sie dann nicht benutzt? Weil ich diese losen Puder nicht so einfach dosieren kann – zumindest nicht Morgens im Bad, vor dem ersten Tee und bei unechtem Licht.

Lily Lolo Sculpt & Glow Contour Duo und Pinsel
Lily Lolo Sculpt & Glow Contour Duo und Pinsel

Deshalb finde ich das gepresste Contour Duo vermutlich auch so super: es ist leicht zu dosieren, die Kombination aus Highlighter und Bronzer ist praktisch in einer Palette vereint und mit den Pinseln sehr leicht aufzutragen. Für Unterwegs bzw. zu Wochenendausflügen finde ich den Spiegel im Deckel sehr praktisch, weil er schön groß ist und auch zum Check des gesamten Make Ups ausreicht.

Wie findest Du die Farben? Nutzt Du Highlighter / Bronzer im Alltag? Welches ist Dein liebster  Highlighter / Bronzer?

Viele Grüße
Tea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.