Mini-Wellness Set (DIY Idee)

Hallo,

nach stressigen Wochen merke ich, wie mir eine kleine Wellness-Einlage am Wochenende gut tut. Hier findest Du kurz zusammengefasst, was mein Mini-Wellness Set beinhaltet. Vielleicht findest Du ja eine kleine Inspiration.

Mini-Wellness Set (eine DIY Idee)

Ideal für ein bisschen Wellness zwischendurch sind die vier kleinen Schraubgläser gefüllt mit verschiedenen tollen Zutaten. Dieses süße Set habe ich von einer Freundin vor einiger Zeit bekommen und bewahre es gut sichtbar im Bad auf, damit ich die Wellness-Möglichkeiten nicht (wieder) aus den Augen verliere.

Das kleine Set besteht aus vier Mini-Schraubgläsern (ich glaube die mal im Xenos oder Nanu Nana gesehen zu haben), handgezeichneten Etiketten und den entsprechenden Inhalten.

Vier kleine Schraubgläser sind mein Mini-Wellness Set: Salz-Zitronen-Peeling, Zucker-Öl-Scrub, Heilerde und Shea Body Butter
Vier kleine Schraubgläser sind mein Mini-Wellness Set: Salz-Zitronen-Peeling, Zucker-Öl-Scrub, Heilerde und Shea Body Butter

Im Einzelnen sind das:

  • Salz-Zitronen-Peeling -> eigentlich für die Haut / Hände gedacht, ich nutze sie für meine Lippen, die ich bei Stress immer mal zerbeiße (keine gute Angewohnheit), anschließend trage ich etwas Honig auf die Lippen auf zur weiteren Pflege
  • Heilerde -> nutze ich als klärende Maske mit ca. 10 Minuten Einwirkzeit, im Glas ist die Heilerde bereits mit etwas Wasser zu einer weichen Konsistenz gemischt (sollte sie mal zu trocken werden, einfach mit etwas Wasser wieder cremig machen)
  • Shea Body Butter -> nutze ich als intensive, reichhaltige Hand- oder Fußpflege (ich mag den Duft nicht so sehr)
  • Zucker-Öl-Scrub -> habe ich schon aufgebraucht, da ich es als Duschpeeling benutzte

Wenn man diese Mischungen ( z.B. die Peelings oder die Heilerden-Maske) ansetzt, kann man dies im größeren Maße tun und lieben Menschen mit den Wellness-Gläschen eine Freude machen. Ich brauche die Mischungen noch auf und dann entscheide ich, was ich davon nachbauen will.

Wellness-Masken zur Entspannung

Zwischendurch mische ich mir manchmal eine Gesichtsmaske aus Honig (ein Teil) und Joghurt (zwei Teile) für mehr Feuchtigkeit und Frische im Gesicht. Ich mische einfach beides in einer kleinen Schüssel an und trage es dann mit den Fingern auf dem Gesicht auf und lasse es 10 bis 15 Minuten einwirken. Die Mischung empfinde ich als sehr reichhaltig und wohltuend für gestresste Haut. Durch die kurze Haltbarkeit von Joghurt mische ich diese Maske immer frisch, sonst würde ich die aber auch mit in mein Mini-Wellness-Set einbauen.

Zum Nikolaus war mir ja eine Tuchmaske zugelaufen – die war auch sehr schön und für Zwischendurch ideal- aber im Vergleich zum Selbstgemachten teurer und verursacht mehr Müll. In diesem Sinne versuche ich mich mehr auf die selbstgemachten Gesichtsmasken zu konzentrieren. Außerdem habe ich die Zutaten für die Masken bereits in der Wohnung die Tuchmaske müsste ich erst wieder in der Drogerie kaufen.

Kleine Schraubgläser für Naturkosmetik und Wellness nutzen

Das bereits leere Glas mit dem Zucker-Öl-Peeling nutze ich inzwischen für mein Kokos-Öl.

Natives Kokosöl kaltgepresst und Glasgefäß zum Abschminken
Natives Kokosöl kaltgepresst und Glasgefäß zum Abschminken

Ich hatte mir im Angebot im Bio-Markt ein mittelgroßes Glas natives Kokosöl (kaltgepresst) gekauft, um den Alleskönner zum Abschminken zu nutzen. Bisher klappt das mit meinen selbst genähten Abschminkpads sehr gut. Allerdings fand ich das 400g Glas nicht sehr hübsch und es nahm auf der Fläche vor dem Spiegel zu viel Platz weg. Deshalb füllte ich das kleine Glas mit Kokosöl und nutze dies nun zum Abschminken – das klappt auch super und ist viel platzsparender (das restliche Kokosöl wird im Badschrank aufbewahrt).

Wer eine Badewanne hat, muss sich vermutlich nur mit einem guten Buch und einer toll duftenden Badebombe dort einfinden, bis das gewünschte Level der Entspannung erreicht ist. Ich habe keine Badewanne und versuche deshalb den Wellness Faktor  anders zu erreichen. Mit dem kleinen Set baue ich mir mein eigenes kleines Wellness-Programm und genieße die Ruhe dabei – dass sich meine Haut über die Pflege freut, ist ein schöner Nebeneffekt 😉

Welche Wellness- oder Entspannungsmethode nutzt Du nach einer anstrengenden Woche?

Viele Grüße

Tea

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!