Ruth Hogan: The Keeper of Lost Things

Selten habe ich so ein schönes Buch gelesen. Und das gilt für Innen genauso wie für Außen.  „The Keeper of Lost Things“ von Ruth Hogan ist eine weitere Entdeckung vom BücherBrunch und hat mich ebenso begeistert wie ‚Daddy-Long-Legs‘ – vielleicht sogar noch etwas mehr. Anthony Peardew hat vor mehr als 40 Jahren etwas verloren, dass… Weiterlesen Ruth Hogan: The Keeper of Lost Things

Jean Webster: Daddy-Long-Legs

Vor kurzem war ich mit meinen Eltern bei einem BücherBrunch in einer wunderschönen Buchhandlung, in die ich weit öfter gehen sollte. Denn sie führen ganz bezaubernde Bücher und weichen in ihrem Programm von den gängigen Ketten ab. So kann man tolle Bücher auch von kleineren Verlagen kennen lernen. Während des Bücherbrunches wurden wir nicht nur… Weiterlesen Jean Webster: Daddy-Long-Legs

Jane Costello: Traumtyp to go

Alle paar Bücher schiebe ich gerne einen leichten Roman dazwisch, in dem sich eine junge, unperfekte Frau auf der Suche nach der Liebe gehörig in allerlei unmögliche Situationen manövriert. Eine leichte Spur des Fremdschämens gepaart mit gehörig viel Humor ziehen sich meistens durch diese Bücher. Oft warten nicht viele Überraschungen auf dem Weg zum Happy… Weiterlesen Jane Costello: Traumtyp to go

Sylvain Neuvel: Sleeping Giants

Mal wieder so ein Buch bei dem mich als erstes das wunderschöne Cover ansprach. Als Science-Fiction begeisterter Mensch, fand ich die Sterne, die ein Gesicht bilden irgendwie direkt spannend. Außerdem ist es das erste Mal, dass ich ein Buch sehe das mit einem Buzzfeed-Kommentar beworben wird. 😉 Inhalt Als auf der Erde immer mehr riesige… Weiterlesen Sylvain Neuvel: Sleeping Giants

Mechthild Gläser: Die Buchspringer

Mich begeister Bücher, die mit dem Gedanken spielen in die ungewöhnlisten Welten einzutauchen, wie etwa The Invisible Library. Lesen ist für mich eine Möglichkeit den Alltag zu vergessen und in fremde Welten einzutauchen. Die Figuren ein bisschen auf ihrem Weg zu begleiten, sie anzufeuern oder den Kopf zu schütteln, weil sie es einfach nicht lassen… Weiterlesen Mechthild Gläser: Die Buchspringer

Horst Evers: Alles außer irdisch

Nachdem ich in letzter Zeit anderthalb Bücher gelesen habe, die mich nicht wirklich begeistert haben, wollte ich mich einem Buch widmen von dem ich wusste, dass es mich nicht enttäuschen würde. Ich schnappte mir also „Alles außer irdisch“ von Horst Evers. Das ist jetzt das dritte Buch von ihm, dass ich lese. „Der König von… Weiterlesen Horst Evers: Alles außer irdisch