Jane Costello: Traumtyp to go

Alle paar Bücher schiebe ich gerne einen leichten Roman dazwisch, in dem sich eine junge, unperfekte Frau auf der Suche nach der Liebe gehörig in allerlei unmögliche Situationen manövriert. Eine leichte Spur des Fremdschämens gepaart mit gehörig viel Humor ziehen sich meistens durch diese Bücher. Oft warten nicht viele Überraschungen auf dem Weg zum Happy… Weiterlesen Jane Costello: Traumtyp to go

Sylvain Neuvel: Sleeping Giants

Mal wieder so ein Buch bei dem mich als erstes das wunderschöne Cover ansprach. Als Science-Fiction begeisterter Mensch, fand ich die Sterne, die ein Gesicht bilden irgendwie direkt spannend. Außerdem ist es das erste Mal, dass ich ein Buch sehe das mit einem Buzzfeed-Kommentar beworben wird. 😉 Inhalt Als auf der Erde immer mehr riesige… Weiterlesen Sylvain Neuvel: Sleeping Giants

Mechthild Gläser: Die Buchspringer

Mich begeister Bücher, die mit dem Gedanken spielen in die ungewöhnlisten Welten einzutauchen, wie etwa The Invisible Library. Lesen ist für mich eine Möglichkeit den Alltag zu vergessen und in fremde Welten einzutauchen. Die Figuren ein bisschen auf ihrem Weg zu begleiten, sie anzufeuern oder den Kopf zu schütteln, weil sie es einfach nicht lassen… Weiterlesen Mechthild Gläser: Die Buchspringer